Allgemein
1

Charakteristisch für den knackigen Eisbergsalat, auch Eissalat genannt, ist sein hellgrüner, runder Kopf, dessen Blätter dicht anliegen – so kommt auch wenig Schmutz in den Salatkopf hinein. Vom Geschmack her ist er sehr mild und er behält seine Knackigkeit auch, nachdem er verarbeitet wurde. Er schmeckt gut in gemischten Salaten und mit verschiedenen Arten von Dressings, zudem passt er als erfrischende Unterlage für belegte Brote, Sandwichs oder Burger.

Herkunft
2

Ursprünglich kommt der Eisbergsalat aus Nordamerika, heute wird er in vielen Ländern Europas und auch in Deutschland angebaut. Im Handel ist er ganzjährig erhältlich, darunter vom Frühsommer bis in den Oktober als Freilandware.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Eisbergsalat enthalten 13 kcal bzw. 55 kJ, 1 Gramm Eiweiß, 0,2 Gramm Fett und 1,6 Gramm Kohlenhydrate. Trotz eines Wassergehalts von annähernd 95 Prozent liefert er Vitamin A, B1, B2, Niacin, Phosphor, Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium und Natrium sowie Ballaststoffe. Der Vitamin-C-Gehalt von Eisbergsalat liegt dabei über dem Wert von Kopfsalat.

Ingredients

Directions

Allgemein
1

Charakteristisch für den knackigen Eisbergsalat, auch Eissalat genannt, ist sein hellgrüner, runder Kopf, dessen Blätter dicht anliegen – so kommt auch wenig Schmutz in den Salatkopf hinein. Vom Geschmack her ist er sehr mild und er behält seine Knackigkeit auch, nachdem er verarbeitet wurde. Er schmeckt gut in gemischten Salaten und mit verschiedenen Arten von Dressings, zudem passt er als erfrischende Unterlage für belegte Brote, Sandwichs oder Burger.

Herkunft
2

Ursprünglich kommt der Eisbergsalat aus Nordamerika, heute wird er in vielen Ländern Europas und auch in Deutschland angebaut. Im Handel ist er ganzjährig erhältlich, darunter vom Frühsommer bis in den Oktober als Freilandware.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Eisbergsalat enthalten 13 kcal bzw. 55 kJ, 1 Gramm Eiweiß, 0,2 Gramm Fett und 1,6 Gramm Kohlenhydrate. Trotz eines Wassergehalts von annähernd 95 Prozent liefert er Vitamin A, B1, B2, Niacin, Phosphor, Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium und Natrium sowie Ballaststoffe. Der Vitamin-C-Gehalt von Eisbergsalat liegt dabei über dem Wert von Kopfsalat.

Eisbergsalat