Allgemein
1

Charakteristisch für das Küchenkraut Estragon sind seine schmalen Blätter, die glatt oder behaart sein können. Zwei Sorten sind zu unterscheiden: der robuste, aber wenig aromatische russische oder sibirische Estragon und der empfindlichere, dafür aromatischere deutsche oder französische Estragon. In der Küche findet er mit seinem bitter-scharfen Geschmack nach Anis und Fenchel unter anderem in Fleisch- und Gemüsegerichten oder als Zutat in Senf oder Essig Verwendung.

Herkunft
2

Ursprünglich stammt Estragon wohl aus Asien, von wo aus er nach Russland und auch Nordamerika gelangte. Heute wird er hauptsächlich in Europa angebaut. Im Handel ist er zwischen Mai und Oktober frisch erhältlich, ansonsten als Topfkraut und importiert das ganze Jahr über.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Estragon enthalten 49 kcal bzw. 205 kJ, 3,4 Gramm Eiweiß, 1,1 Gramm Fett und 6,3 Gramm Kohlenhydrate. Das Kraut liefert Flavonoide und ätherische Öle, sein Wirkstoff Estragol ist für den typischen Geschmack verantwortlich. Estragon wird eine Förderung der Durchblutung und Verdauung nachgesagt, außerdem soll er bei Entzündungen wirken sowie entschlackend und harntreibend sein.

Ingredients

Directions

Allgemein
1

Charakteristisch für das Küchenkraut Estragon sind seine schmalen Blätter, die glatt oder behaart sein können. Zwei Sorten sind zu unterscheiden: der robuste, aber wenig aromatische russische oder sibirische Estragon und der empfindlichere, dafür aromatischere deutsche oder französische Estragon. In der Küche findet er mit seinem bitter-scharfen Geschmack nach Anis und Fenchel unter anderem in Fleisch- und Gemüsegerichten oder als Zutat in Senf oder Essig Verwendung.

Herkunft
2

Ursprünglich stammt Estragon wohl aus Asien, von wo aus er nach Russland und auch Nordamerika gelangte. Heute wird er hauptsächlich in Europa angebaut. Im Handel ist er zwischen Mai und Oktober frisch erhältlich, ansonsten als Topfkraut und importiert das ganze Jahr über.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Estragon enthalten 49 kcal bzw. 205 kJ, 3,4 Gramm Eiweiß, 1,1 Gramm Fett und 6,3 Gramm Kohlenhydrate. Das Kraut liefert Flavonoide und ätherische Öle, sein Wirkstoff Estragol ist für den typischen Geschmack verantwortlich. Estragon wird eine Förderung der Durchblutung und Verdauung nachgesagt, außerdem soll er bei Entzündungen wirken sowie entschlackend und harntreibend sein.

Estragon