Allgemein
1

Grüne Bohnen dienen als Oberbegriff für mehrere Pflanzen, darunter etwa Kenia-, Prinzess- und Delikatessbohnen, die es als Stangen- oder Buschbohnen gibt. Im Unterschied zu anderen Sorten kann man sie komplett essen, dabei überzeugen sie mit ihrem dezenten, sehr feinen Aroma. Sie schmecken sowohl als Gemüse als auch zu Fleisch- und Fischgerichten oder in Salaten. Wichtig ist, sie aufgrund des enthaltenen giftigen Phasins zuvor mindestens zehn bis 15 Minuten zu kochen.

Herkunft
2

In Mittelamerika liegt die Heimat der grünen Bohne, heute wird sie hierzulande sowie unter anderem in den Niederlanden, Spanien, Italien und der Türkei angebaut. Im Handel sind sie in der Saison von Juni bis Oktober erhältlich, ansonsten werden sie importiert.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm grüne Bohnen enthalten 42 kcal bzw. 174 kJ, 2 Gramm Eiweiß, 2,4 Gramm Fett und 2,8 Gramm Kohlenhydrate. Sie liefern zahlreiche Mineralstoffe wie Kalium, Calcium, Magnesium und Mangan sowie Vitamin A, C und E und B-Vitamine. Die reichlichen Ballaststoffe wirken sättigend und sorgen für einen ausgeglichenen Stoffwechsel. Der hohe Eiweißgehalt kommt gerade auch Vegetariern zugute.

Ingredients

Directions

Allgemein
1

Grüne Bohnen dienen als Oberbegriff für mehrere Pflanzen, darunter etwa Kenia-, Prinzess- und Delikatessbohnen, die es als Stangen- oder Buschbohnen gibt. Im Unterschied zu anderen Sorten kann man sie komplett essen, dabei überzeugen sie mit ihrem dezenten, sehr feinen Aroma. Sie schmecken sowohl als Gemüse als auch zu Fleisch- und Fischgerichten oder in Salaten. Wichtig ist, sie aufgrund des enthaltenen giftigen Phasins zuvor mindestens zehn bis 15 Minuten zu kochen.

Herkunft
2

In Mittelamerika liegt die Heimat der grünen Bohne, heute wird sie hierzulande sowie unter anderem in den Niederlanden, Spanien, Italien und der Türkei angebaut. Im Handel sind sie in der Saison von Juni bis Oktober erhältlich, ansonsten werden sie importiert.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm grüne Bohnen enthalten 42 kcal bzw. 174 kJ, 2 Gramm Eiweiß, 2,4 Gramm Fett und 2,8 Gramm Kohlenhydrate. Sie liefern zahlreiche Mineralstoffe wie Kalium, Calcium, Magnesium und Mangan sowie Vitamin A, C und E und B-Vitamine. Die reichlichen Ballaststoffe wirken sättigend und sorgen für einen ausgeglichenen Stoffwechsel. Der hohe Eiweißgehalt kommt gerade auch Vegetariern zugute.

Grüne Bohnen