Allgemein
1

Noch ist die Kochbanane – im Gegensatz zu ihrer „Schwester“, der Obstbanane – hierzulande vergleichsweise unbekannt. In Afrika und Südamerika jedoch gilt sie mit als die wichtigste Grundnahrung. Es gibt grün-, gelb- und rotschalige Sorten, die dicker und kantiger sind als Obstbananen. Ihre 30 bis 40 Zentimeter langen Früchte sind nur genießbar, wenn man sie zuvor kocht, brät, backt oder auch grillt; die Schale muss schwarz sein und das Fruchtfleisch ganz weich. Sie schmecken leicht süßlich, ähnlich wie Karotten oder Kartoffeln.

Herkunft
2

Die Kochbanane stammt ursprünglich aus Afrika und Südamerika, wo sie bis heute angebaut wird. Daneben kommen Kochbananen auch aus Asien. Sie sind ganzjährig im Handel erhältlich.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Kochbananen enthalten 126 kcal bzw. 529 kJ, 1 Gramm Eiweiß, 0,3 Gramm Fett und 28,3 Gramm Kohlenhydrate. Sie liefern außerdem viel Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen sowie die Vitamine A, B6 und C. Wegen ihres hohen Nährstoffgehalts nennt man die Kochbanane auch „Kartoffel der Tropen“. Menschen, die unter Glutenunverträglichkeit oder Zöliakie leiden, können mit aus unreifen Früchten hergestelltem Mehl Brot backen.

Ingredients

Directions

Allgemein
1

Noch ist die Kochbanane – im Gegensatz zu ihrer „Schwester“, der Obstbanane – hierzulande vergleichsweise unbekannt. In Afrika und Südamerika jedoch gilt sie mit als die wichtigste Grundnahrung. Es gibt grün-, gelb- und rotschalige Sorten, die dicker und kantiger sind als Obstbananen. Ihre 30 bis 40 Zentimeter langen Früchte sind nur genießbar, wenn man sie zuvor kocht, brät, backt oder auch grillt; die Schale muss schwarz sein und das Fruchtfleisch ganz weich. Sie schmecken leicht süßlich, ähnlich wie Karotten oder Kartoffeln.

Herkunft
2

Die Kochbanane stammt ursprünglich aus Afrika und Südamerika, wo sie bis heute angebaut wird. Daneben kommen Kochbananen auch aus Asien. Sie sind ganzjährig im Handel erhältlich.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Kochbananen enthalten 126 kcal bzw. 529 kJ, 1 Gramm Eiweiß, 0,3 Gramm Fett und 28,3 Gramm Kohlenhydrate. Sie liefern außerdem viel Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen sowie die Vitamine A, B6 und C. Wegen ihres hohen Nährstoffgehalts nennt man die Kochbanane auch „Kartoffel der Tropen“. Menschen, die unter Glutenunverträglichkeit oder Zöliakie leiden, können mit aus unreifen Früchten hergestelltem Mehl Brot backen.

Kochbanane