Allgemein
1

Unter dem Namen Rucola hat die Rauke in den vergangenen Jahren einen wahren Siegeszug in der Küche angetreten. Dabei punktet das aromatische Blattgemüse geschmacklich mit einer interessanten Kombination von intensiv, herb-würzig und etwas Schärfe. Rucola schmeckt hervorragend in Salaten mit Tomaten, Käse und Nüssen, man kann es zu Pesto verarbeiten und es passt gut zu verschiedensten Gemüsen, Nudelgerichten und Pizza.

Herkunft
2

Die ursprüngliche Heimat des Rucola liegt in Mitteleuropa und den Mittelmeerländern, heute zählt Italien zu den Hauptanbaugebieten. Im Handel ist das Gemüse ganzjährig erhältlich, deutscher Rucola wird von April bis Oktober geerntet.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Rucola enthalten 30 kcal bzw. 124 kJ, 2,6 Gramm Eiweiß, 0,7 Gramm Fett und 2,1 Gramm Kohlenhydrate. Er liefert Provitamin A und viel Vitamin C, außerdem die Vitamine B1, B2, B6, E und K, Folsäure, reichlich Jod sowie die Mineralstoffe Calcium, Kalium, Magnesium und Mangan. Seinen Senfölen wird eine antivirale und antibakterielle Wirkung nachgesagt, darüber hinaus unterstützt Rucola die Verdauung.

Ingredients

Directions

Allgemein
1

Unter dem Namen Rucola hat die Rauke in den vergangenen Jahren einen wahren Siegeszug in der Küche angetreten. Dabei punktet das aromatische Blattgemüse geschmacklich mit einer interessanten Kombination von intensiv, herb-würzig und etwas Schärfe. Rucola schmeckt hervorragend in Salaten mit Tomaten, Käse und Nüssen, man kann es zu Pesto verarbeiten und es passt gut zu verschiedensten Gemüsen, Nudelgerichten und Pizza.

Herkunft
2

Die ursprüngliche Heimat des Rucola liegt in Mitteleuropa und den Mittelmeerländern, heute zählt Italien zu den Hauptanbaugebieten. Im Handel ist das Gemüse ganzjährig erhältlich, deutscher Rucola wird von April bis Oktober geerntet.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Rucola enthalten 30 kcal bzw. 124 kJ, 2,6 Gramm Eiweiß, 0,7 Gramm Fett und 2,1 Gramm Kohlenhydrate. Er liefert Provitamin A und viel Vitamin C, außerdem die Vitamine B1, B2, B6, E und K, Folsäure, reichlich Jod sowie die Mineralstoffe Calcium, Kalium, Magnesium und Mangan. Seinen Senfölen wird eine antivirale und antibakterielle Wirkung nachgesagt, darüber hinaus unterstützt Rucola die Verdauung.

Rucola