Allgemein
1

Unter der charakteristischen schwarzen Schale der Schwarzwurzel, die bis zu 30 Zentimeter lang werden kann, verbergen sich schneeweiße Stangen, die dem Wintergemüse auch die Bezeichnung Winterspargel verleihen. Auch geschmacklich ähnelt die Schwarzwurzel dem Spargel mit ihrem süßlichen, nussigen Aroma und kann überdies ähnlich zubereitet werden in Salzwasser mit etwas Butter und Zitrone, außerdem in Suppen und Gratins. Beim Schälen sollte man Handschuhe tragen, um eine Verfärbung der Hände zu vermeiden.

Herkunft
2

Die Heimat der Schwarzwurzel liegt in Spanien, heute finden sich Anbaugebiete in Frankeich, Belgien und den Niederlanden sowie auch in Deutschland. Saisonal ist sie zwischen September und März erhältlich.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Schwarzwurzel enthalten 54 kcal bzw. 226 kJ, 1,4 Gramm Eiweiß, 0,4 Gramm Fett und 2,1 Gramm Kohlenhydrate. Zusammen mit der Erbse und der Bohne liefert sie die meisten Nährstoffe unter sämtlichen Gemüsearten, darunter insbesondere reichlich Calcium, Phosphor und Kalium, außerdem Kupfer und Mangan sowie unter anderem Vitamin E, A und C und verschiedene B-Vitamine. Der Schwarzwurzel wird eine positive Wirkung im Fettstoffwechsel und in der Darmflora nachgesagt.

Ingredients

Directions

Allgemein
1

Unter der charakteristischen schwarzen Schale der Schwarzwurzel, die bis zu 30 Zentimeter lang werden kann, verbergen sich schneeweiße Stangen, die dem Wintergemüse auch die Bezeichnung Winterspargel verleihen. Auch geschmacklich ähnelt die Schwarzwurzel dem Spargel mit ihrem süßlichen, nussigen Aroma und kann überdies ähnlich zubereitet werden in Salzwasser mit etwas Butter und Zitrone, außerdem in Suppen und Gratins. Beim Schälen sollte man Handschuhe tragen, um eine Verfärbung der Hände zu vermeiden.

Herkunft
2

Die Heimat der Schwarzwurzel liegt in Spanien, heute finden sich Anbaugebiete in Frankeich, Belgien und den Niederlanden sowie auch in Deutschland. Saisonal ist sie zwischen September und März erhältlich.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Schwarzwurzel enthalten 54 kcal bzw. 226 kJ, 1,4 Gramm Eiweiß, 0,4 Gramm Fett und 2,1 Gramm Kohlenhydrate. Zusammen mit der Erbse und der Bohne liefert sie die meisten Nährstoffe unter sämtlichen Gemüsearten, darunter insbesondere reichlich Calcium, Phosphor und Kalium, außerdem Kupfer und Mangan sowie unter anderem Vitamin E, A und C und verschiedene B-Vitamine. Der Schwarzwurzel wird eine positive Wirkung im Fettstoffwechsel und in der Darmflora nachgesagt.

Schwarzwurzel