Allgemein
1

Nachdem sie viele Jahre etwas stiefmütterlich behandelt wurde, erobert die in früheren Zeiten sehr geschätzte Steckrübe mittlerweile wieder die Küchen. Als Kreuzung aus Kohlrabi und Herbstrübe kommt sie geschmacklich dem Kohlrabi nahe mit ihrem süßlich-herben, erdigen Aroma. Vom rohen Verzehr des gelben Fruchtfleischs ist abzuraten, aber man kann die Steckrübe gekocht oder püriert verwenden beispielsweise in Suppen, Eintöpfen und Gratins sowie zu deftigen Fleischgerichten.

Herkunft
2

Die genaue Heimat der Steckrübe ist unbekannt, jedoch ist sie aus Skandinavien nach Deutschland gekommen, weswegen sie auch Schwedische Rübe genannt wird. Ihre Anbaugebiete befinden sich heute in allen gemäßigten Klimazonen; im Handel ist sie ganzjährig erhältlich.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Steckrübe enthalten 27 kcal bzw. 113 kJ, 1,2 Gramm Eiweiß, 0,2 Gramm Fett und 5 Gramm Kohlenhydrate. Mit ihrem hohen Wassergehalt liefert sie Vitamine der B-Gruppe und Vitamin C, außerdem die Mineralstoffe Calcium, Kalium und Magnesium – dabei ist sie eher natriumarm, was sich blutdruckregulierend auswirkt. Das Beta-Carotin in der Steckrübe ist für die gelbe Färbung des Fruchtfleischs verantwortlich.

Ingredients

Directions

Allgemein
1

Nachdem sie viele Jahre etwas stiefmütterlich behandelt wurde, erobert die in früheren Zeiten sehr geschätzte Steckrübe mittlerweile wieder die Küchen. Als Kreuzung aus Kohlrabi und Herbstrübe kommt sie geschmacklich dem Kohlrabi nahe mit ihrem süßlich-herben, erdigen Aroma. Vom rohen Verzehr des gelben Fruchtfleischs ist abzuraten, aber man kann die Steckrübe gekocht oder püriert verwenden beispielsweise in Suppen, Eintöpfen und Gratins sowie zu deftigen Fleischgerichten.

Herkunft
2

Die genaue Heimat der Steckrübe ist unbekannt, jedoch ist sie aus Skandinavien nach Deutschland gekommen, weswegen sie auch Schwedische Rübe genannt wird. Ihre Anbaugebiete befinden sich heute in allen gemäßigten Klimazonen; im Handel ist sie ganzjährig erhältlich.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Steckrübe enthalten 27 kcal bzw. 113 kJ, 1,2 Gramm Eiweiß, 0,2 Gramm Fett und 5 Gramm Kohlenhydrate. Mit ihrem hohen Wassergehalt liefert sie Vitamine der B-Gruppe und Vitamin C, außerdem die Mineralstoffe Calcium, Kalium und Magnesium – dabei ist sie eher natriumarm, was sich blutdruckregulierend auswirkt. Das Beta-Carotin in der Steckrübe ist für die gelbe Färbung des Fruchtfleischs verantwortlich.

Steckrübe