Allgemein
1

Charakteristisch für den Wirsing, eine der zartesten Kohlsorten, sind seine krausen, dunkelgrünen bis gelben Blätter. Obwohl ihn geschmacklich das typische Kohlaroma kennzeichnet, hat er anders als Rot- oder Weißkohl auch eine nussige Note. Aus Frühwirsing kann man Salat zubereiten, ansonsten wird Wirsing hauptsächlich geschmort, gedünstet oder auch gebraten, beispielsweise als Kohlroulade. Er eignet sich ideal für herzhafte Eintöpfe oder Aufläufe.

Herkunft
2

Im Mittelmeerraum liegt die Heimat des Wirsings, heute wird er überall und gerade auch in Deutschland angebaut. Frühwirsing gibt es ab Mai, danach folgen weitere Sorten und der Winterwirsing zum Einlagern, so dass das Gemüse ganzjährig im Handel erhältlich ist.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Wirsing enthalten 32 kcal bzw. 133 kJ, 2,8 Gramm Eiweiß, 0,3 Gramm Fett und 2,9 Gramm Kohlenhydrate. Er liefert genau so viel Vitamin C wie Zitronen, außerdem Vitamin A und B6, Folsäure sowie die Mineralstoffe Eisen, Kalium, Magnesium und Phosphor. Den sekundären Pflanzenstoffen des Wirsings wird eine antioxidative, antibakterielle und das Immunsystem stärkende Wirkung nachgesagt.

Ingredients

Directions

Allgemein
1

Charakteristisch für den Wirsing, eine der zartesten Kohlsorten, sind seine krausen, dunkelgrünen bis gelben Blätter. Obwohl ihn geschmacklich das typische Kohlaroma kennzeichnet, hat er anders als Rot- oder Weißkohl auch eine nussige Note. Aus Frühwirsing kann man Salat zubereiten, ansonsten wird Wirsing hauptsächlich geschmort, gedünstet oder auch gebraten, beispielsweise als Kohlroulade. Er eignet sich ideal für herzhafte Eintöpfe oder Aufläufe.

Herkunft
2

Im Mittelmeerraum liegt die Heimat des Wirsings, heute wird er überall und gerade auch in Deutschland angebaut. Frühwirsing gibt es ab Mai, danach folgen weitere Sorten und der Winterwirsing zum Einlagern, so dass das Gemüse ganzjährig im Handel erhältlich ist.

Nährwert/Wirkstoffe
3

100 Gramm Wirsing enthalten 32 kcal bzw. 133 kJ, 2,8 Gramm Eiweiß, 0,3 Gramm Fett und 2,9 Gramm Kohlenhydrate. Er liefert genau so viel Vitamin C wie Zitronen, außerdem Vitamin A und B6, Folsäure sowie die Mineralstoffe Eisen, Kalium, Magnesium und Phosphor. Den sekundären Pflanzenstoffen des Wirsings wird eine antioxidative, antibakterielle und das Immunsystem stärkende Wirkung nachgesagt.

Wirsing